Angebote zu "Ermordung" (65 Treffer)

Kategorien

Shops

T BECK PB 6271 Lehnstaedt Kern d Holocau
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.02.2017, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Belzec, Sobibór, Treblinka und die Aktion Reinhardt, C.H. Beck Paperback, Autor: Lehnstaedt, Stephan, Verlag: Verlag C. H. BECK oHG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Auschwitz // Deportation // Deutschland // Ermordung // Ghettos // Holocaust // Juden // Leichen // Nationalsozialismus // NS-Zeit // Polen // Vernichtungslager // Zweiter Weltkrieg, Produktform: Kartoniert, Umfang: 207 S., 10 Fotos, Seiten: 207, Format: 1.3 x 19.5 x 12.5 cm, Gewicht: 212 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Eichmann
2,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Karl Adolf Eichmann, SS-Obersturmbannführer, war als Leiter des für die Organisation der Vertreibung und Deportation der Juden zuständigen Referats des Reichssicherheitshauptamtes (RSHA) zentral mitverantwortlich für die Ermordung von schätzungsweise sechs Millionen Menschen im weitgehend besetzten Europa. Im Jahr 1960, also 15 Jahre nach dem zweiten Weltkrieg, wurde er in einer spektakulären Entführungsaktion vom israelischen Geheimdienst aus Argentinien nach Israel gebracht, wo ihm der Prozess gemacht wurde. Zwei Jahre später wurde er zum Tode verurteilt und hingerichtet. * Der Film basiert neben dem Geständnis von Eichmann auch auf den verschiedenen Untersuchungsergebnissen während des Prozesses. Insbesondere die Zeugenaussagen der Überlebenden der Konzentrationslager trugen mit dazu bei, dass die Schrecken der Verfolgung und Vernichtung der europäischen Juden einer breiten Öffentlichkeit ins Gedächtnis gerufen wurden.

Anbieter: reBuy
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Eichmann
2,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Karl Adolf Eichmann, SS-Obersturmbannführer, war als Leiter des für die Organisation der Vertreibung und Deportation der Juden zuständigen Referats des Reichssicherheitshauptamtes (RSHA) zentral mitverantwortlich für die Ermordung von schätzungsweise sechs Millionen Menschen im weitgehend besetzten Europa. Im Jahr 1960, also 15 Jahre nach dem zweiten Weltkrieg, wurde er in einer spektakulären Entführungsaktion vom israelischen Geheimdienst aus Argentinien nach Israel gebracht, wo ihm der Prozess gemacht wurde. Zwei Jahre später wurde er zum Tode verurteilt und hingerichtet. * Der Film basiert neben dem Geständnis von Eichmann auch auf den verschiedenen Untersuchungsergebnissen während des Prozesses. Insbesondere die Zeugenaussagen der Überlebenden der Konzentrationslager trugen mit dazu bei, dass die Schrecken der Verfolgung und Vernichtung der europäischen Juden einer breiten Öffentlichkeit ins Gedächtnis gerufen wurden.

Anbieter: reBuy
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Die Mildenbergs
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf der Basis von umfangreichem Archivmaterial und weiterer Dokumente wird die Geschichte der jüdischen Familie Mildenberg aus Lengerich in der Zeit des Nationalsozialismus geschildert. Anhand der Lebenswege der acht Geschwister werden Diskriminierung und Verfolgung, Deportation und Ermordung sowie die Flucht ins Ungewisse thematisiert. Zahlreiche Abbildungen sorgen für Anschaulichkeit und Authentizität der Darstellung.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Die Mildenbergs
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf der Basis von umfangreichem Archivmaterial und weiterer Dokumente wird die Geschichte der jüdischen Familie Mildenberg aus Lengerich in der Zeit des Nationalsozialismus geschildert. Anhand der Lebenswege der acht Geschwister werden Diskriminierung und Verfolgung, Deportation und Ermordung sowie die Flucht ins Ungewisse thematisiert. Zahlreiche Abbildungen sorgen für Anschaulichkeit und Authentizität der Darstellung.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
"... dass einmal dem Juden das Land auf diese W...
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der jüdischen Einwohner von Enkirch und der jüdischen Gemeinde von der napoleonischen Zeit bis zur Auflösung der Gemeinde durch die Nationalsozialisten und der Verfolgung der Mitglieder, die in Vertreibung und Exil oder Deportation und Ermordung während des Holocaust mündete.Zudem wird neben einem Überblick über die antijüdischen Aktionen in der NS-Zeit auch die Enteignung der jüdischen Bewohner und der Synaogogengemeinde beleuchtet.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
"... dass einmal dem Juden das Land auf diese W...
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der jüdischen Einwohner von Enkirch und der jüdischen Gemeinde von der napoleonischen Zeit bis zur Auflösung der Gemeinde durch die Nationalsozialisten und der Verfolgung der Mitglieder, die in Vertreibung und Exil oder Deportation und Ermordung während des Holocaust mündete.Zudem wird neben einem Überblick über die antijüdischen Aktionen in der NS-Zeit auch die Enteignung der jüdischen Bewohner und der Synaogogengemeinde beleuchtet.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Villa Waigner
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Besetzung Prags begann am 15. März 1939 eine sechsjährige deutsche Terrorherrschaft über das "Reichsprotektorat Böhmen und Mähren". Es wurde dem deutschen Herrschaftsbereich eingegliedert, von deutschen Konzernen und Banken ausgeplündert, das Eigentum seiner 80.000 jüdischen Bürger an deutsche Banken, Konzerne, Gemeinden, Wohlfahrtsverbände und Zehntausende Volksgenossen verteilt. Erich Später schildert in seinem Buch den Prozess der Entrechtung, Enteignung, Deportation und Ermordung der tschechischen Juden. Beispielhaft rekonstruiert er die Enteignung und Ermordung des jüdischen Ehepaares Waigner, dessen Prager Villa ein begehrtes Objekt der Begierde hoher Nazi-Funktionäre wurde. Den Zuschlag für die "Judenvilla" erhielt schließlich der SS-Offizier Hanns Martin Schleyer. Die Geschichte der Villa Waigner und hier erstmals publizierte Dokumente über das Schicksal der jüdischen Besitzer sowie über die Nazikarriere der Bewohner ihrer arisierten Villa machen die Erkenntnis unausweichlich: Ohne Männer wie Hanns Martin Schleyer wäre weder der Vernichtungskrieg im Osten noch der Holocaust möglich gewesen.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot