Angebote zu "Flucht" (46 Treffer)

Flucht Internierung Deportation Vernichtung
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Flucht Internierung Deportation Vernichtung als...
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Flucht Internierung Deportation Vernichtung:Hessische Sinti und Roma berichten über ihre Verfolgung während des Nationalsozialismus Josef Behringer/ Wilhelm Solms/ Udo Engbring-Romang

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Wir haben doch nichts getan! - Festsetzung, Flu...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sinti und Roma berichten über Verfolgung, Internierung, Flucht, Deportation und Vernichtung während der Zeit des Nationalsozialismus. Die Berichte und Aussagen von Sinti und Roma, der wenigen, die Verfolgung, Internierung, Deportation und Vernichtung überlebt haben, dokumentieren den Völkermord, der lange Zeit bestritten wurde und von manchen immer noch geleugnet wird. Ihre Aussagen tragen dazu bei, dass die Opfer in der Erinnerung ihrer Angehörigen weiterleben. Sie offenbaren den Nachkommen, was die Überlebenden selbst erlitten und worüber sie teilweise jahrzehntelang geschwiegen haben. Sie ermöglichen uns, den Nachkommen derer, die damals abseits oder auf der Seite der Täter gestanden haben, diese Epoche unserer Geschichte aus der Perspektive der Opfer zu erleben. Das Hörbuch ist in acht Kapitel unterteilt: Festsetzung bei Beginn des Zweiten Weltkrieges; Lebenssituation nach der Festsetzung; Die Mai-Deportationen 1940; Verschärfte Ausgrenzung in der Schule, bei der Ausbildung und im Beruf; Entlassungen aus der Wehrmacht; Verhaftung ... oder Flucht; Deportationen nach Auschwitz-Birkenau; ´´Das wird man nie los, sowas!´´ 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Gisa Bergmann, Heiko Grauel, Helmut Winkelmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/mnka/000008/bk_mnka_000008_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Flucht und Versteck
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Deutschland versuchten etwa 10.000 bis 15.000 Juden dem nationalsozialistischen Völkermord zu entgehen, indem sie untertauchten. Sie wagten mit Hilfe von jüdischen und nicht-jüdischen Verwandten, Freunden oder ihnen gänzlich unbekannten Personen ein Leben in der Illegalität. Nur etwa 5.000 überlebten. Die meisten dieser Fluchten gab es in Berlin, aber auch in anderen deutschen Städten tauchten zahlreiche Menschen unter, wobei regional ganz unterschiedliche Rahmenbedingungen für ein Leben im Versteck herrschten. Im Zentrum dieser Studie stehen die Schicksale der Juden in München und Oberbayern, die durch Untertauchen vor den Deportationen flüchteten. Susanna Schrafstetter zeigt die Handlungsoptionen und -strategien der Untergetauchten und ihrer Helfer auf, identifiziert Fluchtwellen und thematisiert die Art und Weise, wie sich Deutsche an den Flüchtigen bereicherten. Das Buch erweitert auch den Blick auf die Zeit nach 1945: Es behandelt die Erfahrungen der Überlebenden in der frühen Bundesrepublik und die Bedeutung von ´´Hilfe für Juden´´ in der lokalen Münchener Geschichtspolitik.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Amistad
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1839 vor der Küste Kubas: 53 afrikanische Sklaven bringen das Deportations-Schiff ´La Amistad´ unter ihre Kontrolle. Auf der Flucht werden sie von einem US-Kriegsschiff abgefangen und kurz darauf wegen Mordes vor Gericht gestellt. Drei Sklaverei-Gegner kämpfen für die Freiheit der Schwarzen. Angeführt von dem kämpferischen Sklaven Cinque beginnt für die Aufständischen ein Kampf gegen das amerikanische Rechtssystem.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Ich kann nicht vergeben: Meine Flucht aus Ausch...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das einmalige Erinnerungsdokument erzählt, wie ein erst siebzehnjähriger Slowake in Auschwitz überlebte. Wie er sich vor der Willkür der SS und ihren Kapos schützte, wie er Strafen und Krankheiten überstand, sich bei den Widerstandskämpfern im Lager Respekt verschaffte und sogar einen seltenen Augenblick der Liebe erlebte. Mehr noch: wie er es als einer der wenigen schaffte, zusammen mit seinem Freund Alfréd Wetzler dieser hermetisch abgeriegelten Hölle zu entfliehen. Doch dieser junge Mann war nicht allein auf seine Freiheit bedacht, sondern versuchte alles, um die letzte große Massenmordaktion der Nationalsozialisten, die Deportation der ungarischen Juden, zu verhindern. Tatsächlich rettete der im April 1944 erstattete Vrba-Wetzler-Bericht hunderttausend Menschenleben. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Peter Bieringer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/phon/000195/bk_phon_000195_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Max & Hélène
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Venedig 1944, Max, ein jüdischer Student, wird von den Nazis gefangen genommen. Hélène, seine französische Verlobte, gibt vor ebenfalls Jüdin zu sein, damit sie gemeinsam nach Polen deportiert werden. Noch im Zug heiraten sie und es gelingt ihnen zu fliehen. Sie werden jedoch entdeckt und getrennt. Nachdem Max ein Exekutionskommando überlebt, schließt er sich der Widerstandsbewegung an. Hélène bleibt gefangen zurück und wird zum Opfer des sadistischen deutschen Offiziers Koeller. Max überlebt den Krieg und findet erst 1960 heraus, dass Koeller an Hélènes Tod schuldig ist. Fanatisch versucht Max ihn aufzuspüren, um sich an ihm zu rächen.

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Donbass als Buch von Jacques Sandulescu
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Donbass:Deportation und Flucht eines jungen Kronstädters Literatur aus Siebenbürgen Jacques Sandulescu

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Wir haben doch nichts getan! als Hörbuch CD von...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir haben doch nichts getan!:Festsetzung Flucht und Deportation Reinhold Keiner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.09.2019
Zum Angebot