Angebote zu "Michel" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Zug des Lebens (BLU-RAY)
9,74 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Die jüdische Bevölkerung eines rumänischen Dorfs will der drohenden Deportation durch die Deutschen dadurch entgehen, dass sie sich selbst einen Eisenbahnzug organisiert und den Verfolgern die Deportation vorspielt. Zu diesem Zweck steckt sich eine durch den Rabbi bestimmte Gruppe in deutsche Uniformen, während die andern die Rolle der Opfer übernehmen - in der Hoffnung, auf diese Weise nach Palästina zu entkommen.Darsteller:Clément Harari, Lionel Abelanski, Michel Muller, Rufus

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Paris : Discover Jewish History (Walking Tour)
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

It is your chance to experience the historic center of Paris through the story of the town's Jewish population. Wander through Paris ' most beautiful streets with your local private guide by your side!Here are some highlights of the tour:- Visit the Jewish Quarter- Private guide by your side- Historical perspectives on the influence of the Jews- Admire outstanding architecture- Stroll the city - 2-hour private walking tour- Enriching it with their experience and culture.- Saint Michel District - Historical center of the Jewish community in Paris- Explore the island of the city: Notre Dame and the Memorial deportation.

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Reynaud, Michel: Jehovah's Witnesses and the Nazis
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.05.2001, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Jehovah's Witnesses and the Nazis, Titelzusatz: Persecution, Deportation, and Murder, 1933-1945, Autor: Reynaud, Michel // Graffard, Sylvie, Verlag: Cooper Square Publishers, Sprache: Englisch, Schlagworte: HISTORY // Holocaust, Rubrik: Geschichte // 20. Jahrhundert, Seiten: 320, Informationen: HC gerader Rücken mit Schutzumschlag, Gewicht: 499 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Louise Michel. Die Anarchistin und die Menschen...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Louise Michel (1830-1905), die Ikone der Pariser Kommune 1871, war für die einen eine blutrünstige Wölfin, für die anderen die große Bürgerin, die rote Jungfrau, die gute Louise. Ihr Mut im Kampf, ihre Unerschrockenheit vor Gericht sind legendär. Verurteilt zur Deportation nach Neukaledonien, suchte Louise Michel Kontakt mit der indigenen Bevölkerung. Sie erlernte die Sprache der Kanak und vermittelte in zwei Schriften deren Mythen und Kultur. Bis zu ihrem Tod blieb die Insel für sie Sehnsuchtsort. Obwohl Louise Michel keine Gelegenheit ausgelassen hat, im Kampf zu sterben, erreichte sie ein hohes Alter.Eva Geber hat einen biographischen Roman geschrieben. Dafür hat sie Louise Michels fiktivem Monolog über ihr bewegtes Leben zugehört und ihn entlang der historischen Tatsachen aufgezeichnet. Für das Kapitel der Deportation hat die Autorin die Legenden der Indigenen, wie sie von Michel aufgeschrieben wurden, erstmals ins Deutsche übertragen

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Louise Michel. Die Anarchistin und die Menschen...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Louise Michel (1830-1905), die Ikone der Pariser Kommune 1871, war für die einen eine blutrünstige Wölfin, für die anderen die große Bürgerin, die rote Jungfrau, die gute Louise. Ihr Mut im Kampf, ihre Unerschrockenheit vor Gericht sind legendär. Verurteilt zur Deportation nach Neukaledonien, suchte Louise Michel Kontakt mit der indigenen Bevölkerung. Sie erlernte die Sprache der Kanak und vermittelte in zwei Schriften deren Mythen und Kultur. Bis zu ihrem Tod blieb die Insel für sie Sehnsuchtsort. Obwohl Louise Michel keine Gelegenheit ausgelassen hat, im Kampf zu sterben, erreichte sie ein hohes Alter.Eva Geber hat einen biographischen Roman geschrieben. Dafür hat sie Louise Michels fiktivem Monolog über ihr bewegtes Leben zugehört und ihn entlang der historischen Tatsachen aufgezeichnet. Für das Kapitel der Deportation hat die Autorin die Legenden der Indigenen, wie sie von Michel aufgeschrieben wurden, erstmals ins Deutsche übertragen

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Louise Michel. Die Anarchistin und die Menschen...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Louise Michel (1830-1905), die Ikone der Pariser Kommune 1871, war für die einen eine blutrünstige Wölfin, für die anderen die große Bürgerin, die rote Jungfrau, die gute Louise. Ihr Mut im Kampf, ihre Unerschrockenheit vor Gericht sind legendär. Verurteilt zur Deportation nach Neukaledonien, suchte Louise Michel Kontakt mit der indigenen Bevölkerung. Sie erlernte die Sprache der Kanak und vermittelte in zwei Schriften deren Mythen und Kultur. Bis zu ihrem Tod blieb die Insel für sie Sehnsuchtsort. Obwohl Louise Michel keine Gelegenheit ausgelassen hat, im Kampf zu sterben, erreichte sie ein hohes Alter.Eva Geber hat einen biographischen Roman geschrieben. Dafür hat sie Louise Michels fiktivem Monolog über ihr bewegtes Leben zugehört und ihn entlang der historischen Tatsachen aufgezeichnet. Für das Kapitel der Deportation hat die Autorin die Legenden der Indigenen, wie sie von Michel aufgeschrieben wurden, erstmals ins Deutsche übertragen

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Contes et coutumes canaques auxixe siec
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lorsque les francais debarquerent en Nouvelle-Caledonie pour se l'approprier, il y a juste 150 ans, ils trouverent des indigenes divises en clans, les Canaques, reputes pour leur cannibalisme. Ils firent de cette ile d'abord un lieu de deportation. Apres la Commune, ils y deporterent les insurges survivants, dont Louise Michel, qui la premiere se pencha sur les coutumes canaques, et transcrivit quelques-uns de leurs contes oraux. Ces contes, augmentes d'autres contes recueillis apres elle au debut du XXeme siecle, forment le present ouvrage, avec les differents aspects de cette culture primitive qui les eclairent.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Contes et coutumes canaques auxixe siec
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Lorsque les francais debarquerent en Nouvelle-Caledonie pour se l'approprier, il y a juste 150 ans, ils trouverent des indigenes divises en clans, les Canaques, reputes pour leur cannibalisme. Ils firent de cette ile d'abord un lieu de deportation. Apres la Commune, ils y deporterent les insurges survivants, dont Louise Michel, qui la premiere se pencha sur les coutumes canaques, et transcrivit quelques-uns de leurs contes oraux. Ces contes, augmentes d'autres contes recueillis apres elle au debut du XXeme siecle, forment le present ouvrage, avec les differents aspects de cette culture primitive qui les eclairent.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot